Ernährungsberater – Jobchancen, Job mit Zukunft 

Junge Frau mit Laptop in der Hand
Drei Ausbildungskataloge Ernährungsberater

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH INFOMATERIAL ERHALTEN

Es gibt zahlreiche Ausbildungsinstitute im Bereich Ernährungsberater Ausbildung. Wir helfen dir beim Vergleichen der Ausbilder. Erhalte hier einfach und bequem Infos von den beliebtesten Anbietern und verschaffe dir so einen detaillierten Überblick über die Angebote der verschiedenen Anbieter.

GRATIS KATALOGE ERHALTEN

Das gesundheitliche Bewusstsein unserer modernen Gesellschaft steigt immer weiter an. Die Menschen leben bewusster und gesünder, treiben mehr Sport, um sich körperlich fit zu halten und auch die Ernährung spielt eine immer größere Rolle.

Wer sich über gesunde Ernährung informiert, kann dabei jedoch schnell den Überblick verlieren. Es gibt unzählige Diäten und Dinge, die es in verschiedenen Situationen und Lebenslagen zu beachten gilt. An dieser Stelle kommt der Ernährungsberater ins Spiel. Als Ernährungsberater bist du nämlich in diesem Bereich top ausgebildet und informiert und kannst anderen bei ihrer Ernährung unter die Arme greifen.

Die Nachfrage nach den Fähigkeiten eines Ernährungsberaters steigt immer weiter, da, wie bereits erwähnt, ein gesunder Lifestyle und damit auch eine gesunde Ernährung im Trend liegen. Doch was man jetzt genau mit einem Abschluss als Ernährungsberater anfangen kann und was für Chancen und Möglichkeiten sich dir mit diesem Wissen öffnen erfährst du in diesem Beitrag.

Viele Wege möglich

Ein Ernährungsberater kann beruflich viele verschiedene Wege einschlagen, die ihn alle in eine andere Richtung führen. Zunächst hat man die Wahl, sich selbstständig zu machen, oder sich eine feste Anstellung bei einem Unternehmen zu suchen. Die Tätigkeitsbereiche teilen sich in verschiedene Gebiete auf, unabhängig von der Selbstständigkeit oder der Festanstellung.

Selbständigkeit als berufliche Perspektive

Die Selbständigkeit ist wohl einer der ersten Bereiche, an die man denkt, wenn man an die Arbeitsform eines Ernährungsberaters denkt. Als Selbstständiger bist du dein eigener Chef und du bist allein für dich und deine Kunden verantwortlich. Die Selbständigkeit bringt zwar ein hohes Maß an Verantwortung und ein gewisses Risiko mit sich, gleichzeitig bietet sie aber auch eine Menge Freiheit, Kreativität und Selbstbestimmung. Wenn du dich geschickt anstellst und vielen Leuten mit deinem Wissen hilfst, winkt dir neben der Anerkennung deiner Kunden auch ein anständiger Verdienst.

Deine Kunden kannst du dabei von unterschiedlichen Orten aus beraten. Du kannst zum Beispiel eine eigene Praxis eröffnen, in der du sie betreust und berätst. Du kannst aber auch zu deinen Kunden nach Hause gehen und sie dort betreuen oder einfach von deinem eigenen Zuhause agieren.

Einen ausführlichen Text zum Thema Selbständigkeit findest du hier.

Drei Ausbildungskataloge Ernährungsberater

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH INFOMATERIAL ERHALTEN

Es gibt zahlreiche Ausbildungsinstitute im Bereich Ernährungsberater Ausbildung. Wir helfen dir beim Vergleichen der Ausbilder. Erhalte hier einfach und bequem Infos von den beliebtesten Anbietern.

GRATIS KATALOGE ERHALTEN

Diese Jobchancen hast du in einer Festanstellung

Auch als Angestellter für verschiedenste Unternehmen kann man als Ernährungsberater seine Brötchen verdienen. Das ist vor allem in Gesundheitszentren wie Krankenhäuser, Kurorten aber auch in Fitness und Wellnesseinrichtungen der Fall. Ebenfalls denkbar ist ein Arbeitsplatz für Versicherungen und Krankenkassen.

Egal ob du dich nun für die Selbstständigkeit oder einen Arbeitgeber entscheidest, du stehst mit deinem Wissen Menschen zur Seite und hilfst ihnen dabei, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu steigern.

Bereiche mit gutem Jobchancen

Die Bereiche in denen man als Ernährungsberater arbeitet sind vielseitig und abwechslungsreich.

Unternehmen

Man kann zum Beispiel für ein Unternehmen arbeiten, um dort Mitarbeiter über das Thema Essen und gesunde Ernährung zu informieren, um damit letztendlich ihre Gesundheit und ihre Motivation zu fördern. Dadurch wird nicht nur die Produktivität gesteigert, auch die Arbeitsunfähigkeitstage verringern sich erwiesenermaßen.

Krankenkassen und Versicherungen

Im Auftrag von Krankenkassen und Versicherungen informiert man die Kunden über die Folgen und die Kosten von ungesunder Ernährung um so eine Verhaltens- und Gewohnheitsänderung zu erzielen.

Schulen und Kindergärten

Pädagogische Aufträge in Schulen und Kindergärten gehören ebenfalls zu den möglichen Bereichen. Hier versuchst du dein Wissen rund um gesunde Ernährung und die positiven Folgen daraus an die Kleinen zu vermitteln. Dieser etwas andere Unterricht soll nicht nur vor den Folgen einer schlechten Ernährung warnen, sondern soll auch so früh wie möglich die richtigen Gewohnheiten etablieren, wenn es um die richtige Ernährung geht.

Tourismus

Im Tourismus kann man mit dem Wissen, selbst wenn sich das zunächst komisch anhört, ebenfalls Fuß fassen. Da das Gesundheitsbewusstsein der Menschen immer weiter zunimmt und folglich auch die Nachfrage nach gesundheitsbezogenen Produkten und Dienstleistungen steigt, nimmt die Wichtigkeit des Gesundheitstourismus immer weiter zu. Hier kannst du gesundheitsbewussten Urlaubern helfen, ihr Essverhalten zu überdenken oder zumindest für die Dauer des Urlaubes zu ändern.

Im Sport

Neben der Ernährung spielt auch die körperliche Bewegung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden eine tragende Rolle. Da liegt die Annahme nahe, dass man als Ernährungsberater auch im Bereich Sport tätig werden kann. Hier kannst du sowohl Hochleistungssportlern, Athleten und Hobbysportlern mit deinem Wissen zur Seite stehen, denn wie wir wissen, hängt eine hohe Leistungsfähigkeit nicht nur vom Training ab, sondern auch von der richtigen Ernährung.

Fazit – Viele Jobchancen, viele Interessenten

Wie du siehst eröffnen sich dir mit der Ausbildung zum Ernährungsberater viele Perspektiven und Möglichkeiten, um in den unterschiedlichsten Bereichen zu arbeiten. Berufstechnisch ist wirklich für alle Interessen etwas dabei.

Außerdem hilfst du mit deiner Arbeit, die Gesundheit und damit die Lebensqualität deiner Kunden zu steigern. Damit hast du die Möglichkeit, viele Leben nachhaltig zu verbessern und somit einen großen Teil zum Wohlergehen unserer Gesellschaft beizutragen.

Weitere Infos zum Beruf Ernährungsberater:

Gehalt

Geldmünzen und Pflanzen
Mehr erfahren

Jobs und Stellenangebote

Schrifzug "Job Search" und ein Mann der durch ein Fernglas schaut
Mehr erfahren

Selbstständigkeit

Ernährungsberaterin berät Kundin in ihrer eigenen Praxis
Mehr erfahren