Ernährungsberater Ausbildung – Allgemeine Informationen 

Frau mit Gemüse und Büchern
Drei Ausbildungskataloge Ernährungsberater

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH INFOMATERIAL ERHALTEN

Es gibt zahlreiche Ausbildungsinstitute im Bereich Ernährungsberater Ausbildung. Wir helfen dir beim Vergleichen der Ausbilder. Erhalte hier einfach und bequem Infos von den beliebtesten Anbietern und verschaffe dir so einen detaillierten Überblick über die Angebote der verschiedenen Anbieter.

GRATIS KATALOGE ERHALTEN

Ernährungsberater Ausbildung – So wirst du Ernährungsberater

Jeder von uns kennt die Situation; wir sind in Eile und haben Hunger. An jeder Ecke steht ein Fast Food Restaurant oder ein Schnellimbiss, an denen Pizza, Döner, Pommes, Curry Wurst, Hamburger und viele, viele weitere Speisen von fragwürdiger Qualität locken. Und dann ist es passiert. Wir greifen zu, weil es schnell gehen muss, weil es billiger ist, oder einfach, weil wir Lust darauf haben. Das Fast Food nicht gesund für uns ist, ist schon lang kein Geheimnis mehr. Doch warum ist das so? Und was sollte man stattdessen essen?

Als Folge dessen, dass wir uns immer bewusster werden, welche Nahrung gut bzw. schlecht für uns ist, steigt unser Gesundheitsbewusstsein immer weiter an. Die Menschen sind bereit, sich gesünder und nachhaltiger zu ernähren und dafür auch mehr Geld auszugeben. Auch regelmäßiges Sporttreiben ist keine Seltenheit mehr. Die Leute bemühen sich darum, bis in hohe Alter fit und gesund zu bleiben.

Anbieterübersicht – Deine Ansprechpartner für die Ernährungsberater Ausbildung

  • Klicke auf das Logo des jeweiligen Anbieters um zu dessen Homepage zu gelangen

AnbieterAusbildungsangebot
Logo der Akademie für Sport und Gesundheit
  • Präsenzlehrgang und Fernlehrgang (online) mit Präsenztagen möglich
Logo der Academy of Sports
  • Fernlehrgang (online) mit optionalen Präsenztagen
Logo der Studiengemeinschaft Darmstadt
  • Fernlehrgang (online) mit Präsenztagen
Logo der OTL
  • Fernlehrgang (online) mit Präsenztagen
Logo der Fernakademie
  • Fernlehrgang (online) mit Präsenztagen
Logo des ILS
  • Fernlehrgang (online) mit Präsenztagen
Logo des BTB
  • Fernlehrgang (online) mit Präsenztagen
Drei Ausbildungskataloge Ernährungsberater

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH INFOMATERIAL ERHALTEN

Es gibt zahlreiche Ausbildungsinstitute im Bereich Ernährungsberater Ausbildung. Wir helfen dir beim Vergleichen der Ausbilder. Erhalte hier einfach und bequem Infos von den beliebtesten Anbietern.

GRATIS KATALOGE ERHALTEN

Deine Chance als Ernährungsberater

Dieser Gesundheitstrend bietet die perfekten Voraussetzungen, um als Ernährungsberater beruflich richtig durchzustarten. Als Ernährungsberater kannst du deine Kunden über das Thema Essen und Ernährung aufklären, ihnen speziell auf sie zugeschnittene Diäten erstellen und ihnen anderes nützliches Wissen und weitere Tipps zu einer besseren und gesünderen Ernährung geben. Das Ziel des Ganzen ist es, ihr Ernährungsverhalten so zu verändern, dass sie mit Spaß und Freude ihre Essgewohnheiten und ihr Einkaufsverhalten so ändern, dass sie sich gesund ernähren.

Die Voraussetzungen der Ernährungsberater Ausbildung

Generelle Voraussetzungen der Ernährungsberater Ausbildung

Doch welche Voraussetzungen sind für eine berufliche Laufbahn als Ernährungsberater vorteilhaft? Ein Mindestalter von 18 Jahren ist bei den meisten Anbietern Pflicht. Des Weiteren solltest du selbstverständlich Interesse an dem Thema haben, um sowohl während des Studiums, als auch im Beruf Spaß an deiner Tätigkeit zu haben. Aufbauend darauf sind bereits vorhandene Kenntnisse in Biologie wichtig, aber auch Chemie und Physik können nützlich sein. Ein Schulabschluss oder eine Ausbildung in der Tasche zu haben kann auch hilfreich sein.

Persönliche Voraussetzungen der Ernährungsberater Ausbildung

Was deine Persönlichkeit angeht sind vor allem soziale Fähigkeiten, aber auch Disziplin gefragt. Der Umgang mit Menschen spielt grade beim Beruf des Ernährungsberaters eine tragende Rolle und wird eine große Auswirkung auf deinen Erfolg haben. Du musst deinen Kunden dein Wissen gut vermitteln können, dich an ihren Wünschen und Bedürfnissen orientieren und generell eine aufgeschlossene Persönlichkeit haben.

Das ist wichtig, denn dein Arbeitsumfeld wird sich höchstwahrscheinlich nicht auf ein Büro beschränken, sondern du wirst auch viel in persönlichem Kontakt mit deinen Kunden stehen. Außerdem ist es möglich, in Klassenräumen Schülern Ernährungsunterricht zu geben, um sie schon früh an eine gesunde Ernährungsweise heranzuführen.

Genauere Informationen zu den Voraussetzungen für eine Ausbildung als Ernährungsberater findest du hier.

Ausbildungsmöglichkeiten zum Ernährungsberater

Falls du deine Zukunft als Ernährungsberater siehst, und die Voraussetzungen deines Anbieters erfüllst, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Ausbildung anzugehen. Hier werden hauptsächlich drei verschiedene Optionen angeboten.

Ernährungsberater Fernstudiengänge

Die erste Option sind Fernstudiengänge. Diese sind größtenteils online absolvierbar, mit der Ausnahme von ein oder zwei Wochenendseminaren und einer Abschlussprüfung, die „vor Ort“ stattfinden. Das Ganze hat eine Dauer von etwa neun bis 15 Monaten, je nach Anbieter. Auch die Preise variieren unter den einzelnen Anbietern. Einen ausführlichen Beitrag über das Fernstudium zum Ernährungsberater findest du hier.

Ernährungsberater Teilzeitstudium

Eine weitere Möglichkeit der Ausbildung, ist ein Teilzeitstudium. Hier können die „Vorlesungen“ wenige Male pro Woche absolviert werden. Meist finden diese abends oder am Wochenende statt. Wie auch bei den Fernstudiengängen unterscheiden sich die Lehrgänge je nach Anbieter hinsichtlich des Preises und der Länge. Letztere wird auf wenige Wochen bis fast zwei Jahre verteilt. Eine detaillierte Ausführung zum Teilzeitstudium findest du hier.

Ernährungsberater Vollzeitstudium

Als letztes wird teilweise noch ein Vollzeitstudium angeboten, das ist aber eher die Ausnahme. Wie der Name schon vermuten lässt wirst du mithilfe eines Kompaktkurses innerhalb weniger Wochen bis Monate durch die Ausbildung begleitet. Die Kosten sind auch hier abhängig von den jeweiligen Anbietern. Weitere Informationen findest du hier.

Jobchancen als Ernährungsberater

Mit dem Bestehen der Ausbildung öffnet sich dir eine breitgefächerte Auswahl an Bereichen, in denen du tätig werden kannst. Zunächst kannst du dich entscheiden, ob du als selbstständiger Ernährungsberater durchstarten, oder doch lieber für ein Unternehmen arbeiten möchtest.

Unabhängig von deiner Entscheidung gibt es viele unterschiedliche Richtungen, in denen du beruflich Fuß fassen kannst. Du kannst im Auftrag von Unternehmen oder Krankenkassen Menschen beraten, du kannst an Schulen dein Wissen in einer etwas anderen Unterrichtseinheit vermitteln oder sogar im Bereich Gesundheitstourismus arbeiten. Was genau hinter den verschiedenen Bereichen steckt erfährst du hier.

Weitere Infos zum Beruf Ernährungsberater:

Voraussetzungen

Ernährungsberaterin deutet auf Apfel
Mehr erfahren

Kosten

Rotes Sparschwein mit gesundem Essen
Mehr erfahren

Dauer

Sanduhr mit rotem Sand
Mehr erfahren

Gehalt

Geldscheine und Münzen
Mehr erfahren

Anerkennung

Licensed Kreis mit rotem Haken
Mehr erfahren

Prüfungsfragen

Mann schreibt eine Prüfung
Mehr erfahren

Weiterbildungen

Straßenschild mit Schriftzug "Learning" und Pfeilen in verschiedene Richtungen
Mehr erfahren

Ausbildung bei der IHK

Knowledge is Power
Mehr erfahren

Ausbildung Online

Person arbeitet an Laptop
Mehr erfahren

Studium oder Ausbildung?

Knowledge Schriftzug auf dunkler Tafel
Mehr erfahren

Ernährungsberater für Tiere

Ernährungsberater versorgt einen Hund und eine Katze
Mehr erfahren